Home / Abnehm-Tipps / 5 Lebensmittel die du beim Abnehmen meiden solltest.

5 Lebensmittel die du beim Abnehmen meiden solltest.

Befindest du dich gerade in einer Diät oder möchtest du etwas mehr auf dein Gewicht achten, solltest du einige Lebensmittel meiden. Es gibt Lebensmittel, die haben den Ruf, gesund und nahrhaft zu sein. Viele wissen schlicht und einfach nicht, dass diese Nahrungsmittel, mit versteckten Kohlenhydraten, dick machen können.

Ich möchte 5 Lebensmittel in den Fokus nehmen, diese solltest du unbedingt vermeiden. Möchtest du Kohlenhydrat freie Ernährung testen bzw. mal in die ketogene Ernährung reinschnuppern, gibt es hier einen kostenlosen Ernährungsplan.

Banane

Die Banane ist einer super Energielieferant und sie sorgt auch für einen entspannten Schlaf durch die Aminosäure Tryptophan. Allerdings liefert sie auch etliche Kohlenhydrate, die du während einer Diät natürlich vermeiden solltest. Sportlern dient sie daher nach einem anstrengenden Workout zum Auffüllen der Energiereserven.

 

5 verbotene Lebensmittel

 

Diätmargarine

Das Problem steckt bei diesem Lebensmittel schon im Namen, nämlich das Wort „Diät“. Das hat nämlich im eigentlichen Sinne nichts mit der uns bekannten Diät zu tun. Es steht für ein lateinisches Wort, das lediglich „gesünde Lebensführung“ bedeutet. Durch den Begriff Diät wird uns vorgegaukelt, die Margerine ungehemmt verzerren zu können, dabei enthält sie genauso viel Fett wie normale Margarine. In diesem Fall ist es besser auf Butter ohne Konservierungsstoffe umzusteigen.

Fitnessmüsli

Ein ähnlicher Fall wie mit der Diätmargarine, ist es beim sogenannten Fitnessmüsli. In diesen Produkten stecken in der Regel 20 – 30 g Zucker pro 100 g Portion.
Müsli ist ein Gericht, welches in der Regel zum Frühstuck gegessen wird. Aus diesem Grund sollte einem klar sein, dass es nicht gesund sein kann, den Tag mit soviel Zucker zu starten. Vor allem wenn man Abnehmen möchte. Alternativ kannst du dir ein leckeres Müsli ganz einfach selber zu bereiten. Nehme wenige Haferflocken, mische einfach etwas Obst, Nüsse und Samen darunter. Schmeckt am Besten mit Sojamilch oder auch Hafermilch. Alternativ kannst du auch einfach Wasser nehmen.

Fettarme Kuhmilch

Generell gilt, je unverarbeiteter das Lebensmittel ist, um so besser. Das ist auch bei der Milch der Fall. Milchprodukte sind in der heutigen Zeit sowieso sehr umstritten. Es gibt zahlreiche positive, aber auch genau so viele negative Eigenschaften.
Das Problem bei der fettarmen Kuhmilch ist der Laktosegehalt. Laktose ist nichts anderes als Milchzucker und das ist ein Kohlenhydrat, wenn auch sehr gut versteckt.
Nehme statt dessen lieber Vollmilch, schmeckt außerdem auch besser.

Fruchtsäfte

In Fruchtsäften steckt sehr viel Fruchtzucker, welcher bei einer Diät nicht dienlich ist. Außerdem wird sehr oft zusätzlicher Zucker in konzentrierter Form mit verarbeitet.
Fruchtsäfte sind auf Grund der Säure und des Fruchtzucker auch für die Zähne schädlich. Das beste Getränk ist Wasser, trinke davon mindestens 2 Liter am Tag.

 

5 verbotene Lebensmittel

 

Verbanne diese 5 verbotenen Lebensmittel

Streiche diese Lebensmittel während und auch nach einer Diät aus deinem Leben. Sie sorgen dafür, dass du dick wirst und es auch bleibst. Dein Kaloriendefizit kann durch diese Nahrungsmittel schnell übertroffen werden. Es gibt genügend Alternativen, solltest du doch einmal schwach werden, halte das Maß sehr gering. Eine Übersicht von Lebensmitteln für eine ketogene Ernährung findest du in einem separaten Artikel.